Protokolle

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ der DPG. Ihr obliegt:

  • die Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des 1. Vorsitzenden sowie des Kassenberichtes des Schatzmeisters
  • die Entlastung des Vorstandes nach Bekanntgabe des Ergebnisses der Rechnungsprüfung
  • die Kenntnisnahme der Geschäftsordnung des Vorstandes
  • die Wahl von zwei ordentlichen Mitgliedern als Rechnungsprüfer
  • die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge
  • die Beratung bzw. Beschlussfassung über Satzungsänderungen
  • die Beratung über eine Auflösung der Gesellschaft

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstand mindestens alle zwei Jahre schriftlich einberufen. Die Einberufung muß auch erfolgen, wenn dies von mindestens 5 % der ordentlichen Mitglieder gefordert wird.

Eine ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist stets beschlußfähig Ihre Entscheidungen werden mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesenden ordentlichen und Ehrenmitglieder gefällt.

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung müssen in einer Ergebnisniederschrift vermerkt werden. Diese sind öffentlich.